Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Publikationen / Vigen Medical Center hilft mit Infrarot ...
Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Publikationen / Vigen Medical Center hilft mit Infrarot ...
deutsche Version
deutsche Version
русская версия
русская версия

Vigen Medical Center hilft mit Infrarot: Kostenlose Massagen gegen Rückenschmerzen

Bielefeld-Mitte.
Ein außergewöhnliches Angebot bietet seit einem Jahr die Firma Vigen Medical in ihrem Center an der Herforderstraße 46 an. Jeder darf täglich kommen und ohne jegliche Bezahlung beziehungsweise Verpflichtung die Akupressur-Massage-Liege mit Infrarotwärme 40 Minuten lang ausprobieren.
Wer chronische Rückenschmerzen hat, weiß, dass die Umwelt meist mit Unverständnis reagiert. Die wohlgemeinten Ratschläge "Nimm dich zusammen und bewege dich mehr" sind leider keine gute Hilfe. Man bleibt mit diesem Problem meistens allein. Deshalb nehmen viele Menschen das Angebot des Vigen Medical Centers gern in Anspruch, um sich 40 Minuten lang den schmerzhaften Rücken massieren zu lassen. "Am Anfang war ich skeptisch", sagt Larissa K. (42), "und wollte gar nicht zu Vigen Medical gehen. Erst als meine Schwester mir berichtete, dass ihre Menstruationsbeschwerden zurückgegangen sind, habe ich mich getraut, zu dieser Massage zu gehen. Ich war erstaunt, dass ich nicht nur einmal testen darf, sondern sogar täglich kommen sollte, damit ich die Wirkung besser spüren kann - und das ohne jegliche Verpflichtung und völlig anonym." Die Popularität des Vigen Medical Centers steigt und nach dem anfänglichen Misstrauen stellen die Besucher selbst fest, dass sie tatsächlich jeden Tag kommen dürfen, ohne ihren Namen, ihre Adresse oder ihre Telefonnummer preisgeben zu müssen. Die Beliebtheit der Wunderliege ist enorm, denn die Stammkunden schwören auf die kostenlose Massage, die sie von zahlreichen Leiden wie zum Beispiel Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, hohem Blutdruck, Depressionen, Rheuma, Migräne, Tinitus oder auch den Schmerzen nach einem Bandscheibenvorfall befreite. Erstaunliche Ergebnisse von Menschen, die nach mehrmonatiger täglicher Behandlung Verbesserungen verspürten, werden in Erfahrungsberichten festgehalten.

Katherina R. (61) wurde mit ihren chronischen Beschwerden allein gelassen. "Seit meinem Unfall vor sieben Jahren habe ich entsetzliche Rückenschmerzen. Durch meine Diabetes bekam ich noch zusätzlich Schmerzen in den Beinmuskeln. Jede Bewegung tat mir weh und mein Arzt sagte mir, dass meine Schmerzen mich den Rest meines Lebens quälen werden. Diesem Urteil wollte ich mich nicht beugen und suchte nach Alternativen. Nach mehrmonatiger Nutzung der Thermal-Akupressur-Massageliege sind nicht nur meine Rückenschmerzen nach und nach verschwunden, sondern auch meine Zuckerwerte und der hohe Blutdruck sind deutlich niedriger geworden." Auch Hannelore O. (76) war sehr verzweifelt und fühlte sich allein gelassen, als der Arzt ihr nahe legte, dass sich ihre Schmerzen nicht mehr bessern werden. "Finden sie sich damit ab. Schließlich werden sie nicht jünger," erinnert sie sich."Es war für mich die reinste Hölle, weil ich keine zehn Minuten mehr sitzen konnte, ohne entsetzliche Schmerzen im Rücken zu spüren. Die vielen Spritzen haben mir nicht ein bisschen geholfen. Jetzt, nach zwei Monaten der Thermal-Akupressur-Massage, kann ich wieder ohne Beschwerden sitzen und mich viel besser bewegen. Um Haushalt und Garten kann ich mich wieder selbst kümmern. Auch mein Mann, der gar nicht mehr laufen konnte, bewältigt jetzt sogar längere Strecken zu Fuß." Hannelore O. fügt hinzu: "Viele Menschen geben sich viel zu schnell auf. Aber unser Leben ist durch die Wirkung der Thermal-Akupressur-Liege jetzt wieder lebenswerter geworden."

Das Zusammenbringen mehrer Therapien ist anscheinend die wirksamste Methode, vielen chronischen Leiden entgegenzutreten. Die Vigen Medical Thermal-Akupressur-Massageliege wurde so konstruiert, dass Massage, Akupressur, Infrarotwärme sowie passive Bewegung mit Streckung und Dehnung gleichzeitig durchgeführt werden. Mit eigenem Gewicht wird Druck auf Akupunkturpunkte ausgeübt und somit der Energiefluss gefördert. Während der Massage wirkt gleichzeitig die Tiefen-Wärme-Therapie mit Ferninfrarotwärme auf die Muskulatur und steigert die Durchblutung. Dadurch werden die Schmerzen gelindert und die Muskeln können entkrampfen. Der Stoffwechsel wird harmonisiert und viele Prozesse im Körper in Schwung gebracht. Eingebaute Projektoren, die entlang des Rückens fahren, erzeugen eine leichte wellenartige Bewegung der Wirbelsäule. Der Körper wird gestreckt und jeder einzelne Wirbel wird auf sanfte Art und Weise bewegt. Die eingeklemmten Nerven können dadurch freigelegt werden und die Tätigkeit der Organe besser unterstützen, wodurch viele gestörte Funktionen wieder reaktiviert werden.

Quelle:
Bielefeld Direkt
Donnerstag, 17. Januar 2012