Sie befinden sich hier: Startseite / Anwendung / Wirkung / Blutgefäßsystem ...
Sie befinden sich hier: Startseite / Anwendung / Wirkung / Blutgefäßsystem ....
deutsche Version
deutsche Version
русская версия
русская версия

Blutgefäßsystem regelt die Nährstoffversorgung des Körpers.

In Blutgefäßen fließt das Blut, das hauptsächlich als Transportmittel genutzt wird und an jede Stelle des Körpers gelangt.

Blut transportiert Nahrung und Sauerstoff quer durch den gesamten Körper. Es übernimmt auch die Entsorgung von Schad- und Abfallstoffen und hat eine wichtige Aufgabe beim Heilen von Verletzungen und Bekämpfen von Entzündungen.

Weiße Blutkörperchen, die umgangssprachlich auch als Blutpolizei bezeichnet werden, haben die Aufgabe, für den Organismus unverträgliche Stoffe bzw. Krankheitserreger unschädlich zu machen. Dazu zählen Bakterien, Viren, Tumorzellen, Toxine, körperfremde Partikel, Würmer und Pilze.

Deshalb sind die weißen Blutkörperchen sozusagen die Wächter des Immunsystems und patrouillieren ständig im gesamten Organismus auf der Suche nach Erregern oder zu zerstörenden Zellstrukturen. Dadurch hat der menschliche Körper die Fähigkeit, sich gegen Erkrankungen oder Umwelteinflüsse zu wehren, zu schützen oder sie zu ertragen und zu überstehen.

Rote Blutkörperchen fördern den Sauerstofftransport von den Lungen zu den Körperzellen und gleichzeitig transportieren sie die gelösten Nährstoffe und Abfallprodukte.

 Die Hygiea Massageköpfe entwickeln Tiefenwärme durch  Ferninfrarotbildung, die bis zu 7  cm tief in den Körper eindringt.


Hinweis:

Ferninfrarotwärme beeinflusst positiv das Blutgefäßsystem. Die Antikörper werden energetisiert und damit wird das Immunsystem gefördert.

Unser Tipp:

Durch Training können die roten Blutkörpechen fit gemacht werden!
Die tägliche Nutzung der Ferninfrarotwärme der Vigen Medical Akupressur Massage Liege kann sich positiv auf die Durchblutung auswirken.

Durch die verbesserte Durchblutung können Stoffwechselschlacken und Säuren abtransportiert und Sauerstoff herbeitransportiert werden. Die Muskeln erwachen aus ihrem Sauerstoffmangel-Koma und können wieder weicher und entspannter werden. Verspannungsschmerzen können nach und nach verschwinden.